Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Danke Maiwoche Osnabrück…

Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung und Euren Support anlässlich unseres Termins auf der Maiwoche in Osnabrück.

Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und vielleicht den schönsten Tag, der doch stark verregneten Maiwoche gefunden.

Unser besonderer Dank gilt den fleißigen Händen und Fingern hinter den Kulissen und am Mischpult.

Die Jungs vom Starlight-Showservice, wissen wo sie drehen müssen…

Hat Spaß gemacht Jungs…!

Und natürlich Danke an Euch, unser Publikum. Viele freundliche Gesichter, teils neu und unerwartet, haben sich vor der Bühne eingefunden.

Sehr schön…! Hat uns sehr geehrt und das Herzchen aufblühen lassen… 🙂

Momentan sichten wir ein paar Bilder, die der ein oder andere uns zukommen hat lassen oder vielleicht noch senden mag.

Die würden wir dann gerne an altbekannter Stelle auf unserer Seite posten.

Ansonsten sind weitere Termine in Planung…!

Auch hier erfahrt Ihr wie immer hier auf der Seite oder über unseren geschätzten Newsletter wo wir uns vielleicht wiedersehen können…

Bis bald…

Gig am 19. Mai 2013 auf der Maiwoche in Osnabrück…

page90-1021-fullTrotz der recht kühlen Temperaturen in diesem Frühjahr hoffen wir ab Mai auf ein paar heiße Tage…

…ganz genau und konkret so um Pfingsten rum…

Und um damit endlich die Katze aus dem Sack zu lassen und den ersten telefonischen Anfragen Rechnung zu tragen: Ja!

Ja, wir spielen auf der Maiwoche…!

Und: Nein…! 99 Octane wird nicht mit ohne „e“ am Ende geschrieben. Da hat sich im Programm der Maiwoche wohl ein Druckfehler eingeschlichen.

99 Octane bleibt 99 Octane mit „e“ am Ende. Punkt.

Hier unser Angebot an Euch:

***************************************
Am Pfingstsonntag, 19. Mai 2013 spielen wir
ab 20:00 Uhr in
Osnabrück auf der Maiwoche

Die Location: Neumarktbühne

***************************************

Wir rechnen fest mit Eurem dortigem Erscheinen und hoffen auf Eure Unterstützung…!!!

Ihr dürft am nächsten Tag auch ausschlafen… Ganz bestimmt…!

Bis dahin wünschen wir Euch eine gute Zeit und vielleicht schon die ersten Sonnenstrahlen und die Möglichkeit diese zu genießen…

Let’s Rock!

Danke schön…

img_0184

Vielen Dank Leute für Eure Unterstützung anlässlich unseres Termins im Café Jam am 19.01.2013.

Wir hatten einen denkbar schlechten Soundcheck und die Live-Fussball-Übertragung in dieser Location

hat uns doch erhebliche Probleme bereitet beim Justieren der Lautstärke und Einpegeln der einzelnen Spuren.

Um so erstaunlicher für uns die Rückmeldungen, dass der Klang völlig okay gewesen sei.

So gesehen also alles gut… 🙂

Schön…

Wir würden uns freuen, wenn wir uns bald wiedersehen und letztlich auch hören.

Neue Termine sind bereits geplant, aber noch nicht endgültig gefixt.

Haltet uns die Stange, tragt Euch ggf. für den Newsletter ein, und besucht uns immer mal wieder regelmäßig auf unseren Seiten hier…

Schon was ins Gästebuch geplaudert…?

Gig am 10. November 2012 im Atter Meyer…

Hi Folks,

zunächst mal ganz herzlichen, vielen lieben Dank für Eure Anwesenheit und Unterstützung anlässlich unseres

Auftritts in der Zwiebel am 06. Oktober.

Ihr seid klasse!!!

Tolle Stimmung, top Support, super Publikum…

Herz, was willste mehr?

Da sich die Ereignisse im Moment mal etwas überschlagen, an dieser Stelle die Bekanntgabe, dass es uns in Kürze

wieder auf die Bühne ziehen wird.

Das Atter Meyer hat gerufen und wir werden der Aufforderung nachkommen und ein wenig für Stimmung sorgen.

Vielleicht seid Ihr ja wieder dabei?

Wir würden uns freuen…!!!

Details folgen…

Edit:

Hier die wesentlichen Daten:

——————————————————————

Am Samstag, 10. November 2012 spielen wir
ab 21:30 Uhr im
Atter Meyer in Osnabrück
Die Adresse:
Hasestraße 3
49074 Osnabrück

——————————————————————

Es gibt wie immer altbewährte Stücke auf die Ohren und vielleicht schafft es ja sogar noch der ein oder andere Newcomer in die Setliste.
Wie immer Live… Wie immer no Playbacks…
Wir bedienen uns dabei aus dem Repertoire der klassischen Rockformationen: Musik, die heute kaum noch in den Charts zugegen ist und doch dort so häufig vermisst wird.

Wir freuen uns Euch dort zu sehen…!!!

Gig am 06. Oktober in der Zwiebel in Osnabrück…

Hey, what’s cooking…?

Back from Devil’s Kitchen. Coming to you soon. Live. On Stage.

Hi folks, just a quick note….
Wir melden uns in Kürze in der Öffentlichkeit zurück. Nach einigen Monaten im Keller, in the Devil’s Kitchen,  glauben wir es ist an der Zeit, die Sommerpause gebührend zu verabschieden.

An dem Ereignis würden wir Euch gerne teilhaben lassen. Können wir auf Euch zählen? Folgender Termin:

——————————————————————-
Am Samstag, 06. Oktober spielen wir

ab 21:00 Uhr in der
Zwiebel in Osnabrück
Die Adresse:
Hegerstraße 34
49074 Osnabrück

——————————————————————-

Wie immer gibt es altbewährte Stücke und ein paar Newcomer, die an dem Abend Premiere feiern werden.
Wie immer Live… Wie immer no Playbacks…
Wir bedienen uns dabei aus dem Repertoire der klassischen Rockformationen: Musik, die heute kaum noch in den Charts zugegen ist und doch dort so häufig vermisst wird.

Wir freuen uns auf altbekannte, aber auch neue Gesichter im Publikum, die mit uns gemeinsam den Abend erleben wollen.

Sehr willkommen sind uns wie immer Freunde aus Rundfunk und Fernsehen, die mit ihrem Photo- und Video-Equipment, den ein oder anderen Schnappschuss von uns tätigen wollen, um ihn uns später zur Verfügung zu stellen.

Ihr habt keine Zeit? Sehr schade. Aber vielleicht empfehlt Ihr uns an ein paar Freunde weiter?!

Noch ein Hinweis zur Veranstaltung: „It might get loud…“

Wir sehen uns am 06. Oktober…?!

Thanks a lot…

Vielen Dank, all denen, die uns am Samstag, den 05.11.2011 im Attermeyer besucht haben.

Danke Leute, hat Spaß gemacht und wir hoffen Ihr habt genauso empfunden…!!!

Allen, die es an diesem Abend nicht geschafft haben sei gesagt:

Wir kommen wieder…!

Zur Zeit knobeln wir an weiteren Terminen…

Auf den ein oder anderen verwertbaren Schnappschuss von diesem Abend hoffen wir außerdem ebenfalls.

Sobald die Pictures ausgewertet sind, würden wir sie hier auf unserer Seite anbieten…

See you…

Gig am 05. November im Atter Meyer…

Yes…!!!
Yes, the boys are back in town…!!!

Nach schöpferischer Pause melden wir uns zurück. Live. On Stage. Mit neuer Energie.


Hinter uns liegen ein paar Monate kreativer und harter Arbeit im Übungskeller.
Wir blicken zurück auf lange, zahlreiche, Nächte ohne Schlaf… Blicken zurück auf die stickige Schwüle des Kellers mit seiner bedeutungsschwangeren Atmosphäre, durchtränkt von Blut, Schweiß und Tränen.

Und Ihr? Das Warten hat endlich ein Ende… Vorbei die entbehrungsreiche Zeit ohne 99 Octane!

In Kürze wollen wir die Ergebnisse unserer Arbeit präsentieren.
Live. On Stage. In Concert. No Playbacks….

Ihr wollt dabei sein und Euch diese Gelegenheit nicht entgehen lassen? Dann notiert Ihr Euch vielleicht folgenden Termin…?

——————————————————————-Handarbeit...
Am Samstag, 05. November spielen wir

ab 21:30 Uhr im
Atter Meyer in Osnabrück
Die Adresse:
Hasestraße 3
49074 Osnabrück
——————————————————————-

Wie immer begrüßen wir es, ein paar altbekannte aber auch neue Gesichter im Publikum zu sehen, die mit uns gemeinsam diesen Abend erleben wollen.
Sehr willkommen sind uns Freunde aus Rundfunk und Fernsehen, die mit ihrem Photo- und Video-Equipment, den ein oder anderen Schnappschuss von uns tätigen wollen, um ihn uns später zur Verfügung zu stellen.

Ihr habt keine Zeit? Sehr schade. Aber vielleicht empfehlt Ihr uns an ein paar Freunde weiter?!

Noch ein Hinweis zur Veranstaltung: „It might get loud…“

Wir sehen uns am 05. November…?!

99 Octane goes Mark-IV…

Nach einigen Versuchen den Platz von Nils am Keyboard durch geeignetes Personal zu ersetzen, stellt die Band nicht unbedingt ernüchtert fest:

Es gibt keinen, der zu uns passt….

Mittlerweile stört sich in den Reihen der Band aber niemand mehr daran.

Die Band nimmt Veränderungen an ihrer Setliste vor, altes fliegt raus, neues kommt rein gut spielbar in der klassischen Besetzung von Gitarre, Bass, Schlagzeug und  Gesang.

Vom Verlust des Keyboards wird immer weniger gesprochen, die Band entdeckt stattdessen bislang unbekannte, aber vielversprechende, Gesangstalente in den eigenen Reihen.

Durch den Einsatz der Backings Vocals von Robert und – neu – Markus entsteht alsbald ein neues akustisches Gesamtbild.

Im Zweifel härter, lauter und besser als je zuvor…

Rechnet man alle bisherigen Besetzungen und Konstellationen zusammen so stellt man fest: Das ist die Geburtsstunde von:

99 Octane, Mark-IV

Let’s move on…

Weitermachen oder aufhören…?

Nach der Trennung von Daniel und Nils steht der Rest der Combo vor der Entscheidung: Ende oder Neubeginn?

Die Entscheidung weiter zu machen ist schnell getroffen.

Dennoch fehlen elementare Musiker, um den Sound aufleben zu lassen.

Die Jungs begeben sich auf die Suche….

Daniel und Nils verlassen die Band…

Im Januar 2011 erkennt die Band, dass es Schwierigkeiten gibt Job und Hobby terminlich gut miteinander zu vereinen.

Nach wie vor soll Musik und insbesondere die Freude daran ein zentraler Fokus der Band bleiben.

Leider ist das mittlerweile nicht mehr für alle Bandmitglieder möglich.

Ey, kennste den...?

Termine, Streß und jede Menge geschäftlicher Notwendigkeiten zerren an den Nerven von Daniel, der schließlich im Januar 2011 erkennt, dass eine Grundsatzentscheidung her muß: Job oder Drums…

Nach einem sehr ausführlichen und langem Krisengespräch nimmt der Drummer der Band seinen Hut.

Nils schließt sich dieser Entscheidung an und kündigt ebenfalls seinen Rücktritt an.Hammond hätte seine Freude gehabt...

Die Band bedauert insgesamt diese Entwicklung. Man trennt sich im Guten und bleibt auch weiterhin im Kontakt.

So far, so good, so long, boys…